Energydrink – Laden Sie Ihren Akku auf

Energydrink – Laden Sie Ihren Akku auf
Bild: Michal Bednarek | Dreamstime
Victoria Mamaeva
Pharmaceutical Specialist

Energy Drink ist ein Lieblingsgetränk moderner Studenten und Menschen, deren Lebensrhythmus keine gute Nachtruhe vorsieht.

Das Wirkungsprinzip von Energy Drinks basiert auf der Stimulierung der menschlichen körperlichen Aktivität, die hilft, Müdigkeit zu lindern, Kraft und Energie wiederherzustellen sowie die Konzentration zu steigern.

All dies ist sicherlich gut, aber nicht ohne Tücken. Rund um die sogenannten Energy-Drinks wurden so viele Informationen gesammelt, dass es sich wirklich lohnt, herauszufinden, was genau ihr übermäßiger Konsum behaftet ist.

Alle Energy Drinks lassen sich in zwei Fraktionen einteilen:

  1. Mit hohem Koffeingehalt. Welche, verwenden Sie einfach Studenten oder Workaholics.
  2. Mit einem hohen Gehalt an Vitaminen, Kohlenhydraten. Solche Getränke sind relativ gesünder und eignen sich für Sportler, um vor einem harten Training Kraft zu tanken.

Nun sollten wir uns der Geschichte des betreffenden Produkts zuwenden.

Ein bisschen Geschichte

Schon in der Antike bereiteten die Menschen Tinkturen auf der Basis von Kräutern, Guarana und Ginseng zu, die zur Aufmunterung beitrugen. Diese Kräuter bildeten die Basis des ersten Energy Drinks, der auch eine erhöhte Dosis Koffein enthielt.

energy drink
Bild: Tero Vesalainen | Dreamstime

Das genaue Entstehungsdatum solcher Getränke ist unbekannt und variiert von Land zu Land. Darüber hinaus ist die Ausbreitung ziemlich bedeutend – etwa sieben Jahrhunderte, beginnend mit dem zwölften.

Das beliebteste Getränk war einst japanisch, da das erste keine Komplikationen verursachte und keine Vergiftung verursachte. Bis heute gibt es alle neuen Marken. Energy-Drinks halten schnell Einzug in unser Leben.

Zusammensetzung moderner Energy-Cocktails

Alle Energy Drinks sind in etwa gleich in ihrem Inhalt. Sie beinhalten in der Regel folgende Komponenten:

  • Koffein. Seine Wirkung basiert auf der Stimulation der Gehirnaktivität.
  • Taurin. Regt die Arbeit des Herzens an, verursacht eine Art nervöse Erregung.
  • Carnitin. Es aktiviert den Stoffwechsel, wodurch der Appetit steigt.
  • B-Vitamine. Hilft, die normale Funktion des Nervensystems aufrechtzuerhalten.
  • Melatonin. Zuständig für die Schlaf- und Blutdruckregulation.
  • Matein. Hilft der Leber.

Verschiedene Hersteller können der Komposition der betrachteten belebenden Cocktails ihre eigene Würze hinzufügen.

Vorteile

Es gibt keine absolut negativen Produkte, daher sollten Sie auf die Vorteile solcher Getränke achten. Der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, ob das Produkt Vitamine oder andere nützliche Substanzen enthält. Der Gehalt an Vitaminen spielt also eine große Rolle.

Adipositas ist mehr als nur Übergewicht
Adipositas ist mehr als nur Übergewicht

Glukosegehalt. Es sorgt für die Ernährung und Wiederherstellung des Muskelgewebes und versorgt es und das Gehirn mit Energie.

Wenn wir nicht über gesundheitliche Vorteile sprechen, sondern über Vorteile im Alltag, ist die praktische Verpackung zu erwähnen, die Sie mitnehmen können. Was kann man mit einer Tasse Kaffee nicht machen? Der Koffeingehalt in einem Getränk entspricht übrigens der Wirkung von 4-5 Tassen frisch gebrühtem Kaffee. Und das Getränk hält doppelt so lange wie Kaffee. Ungefähr vier Stunden.

Schaden

Und nun zu den wichtigsten. Zunächst einmal ist zu beachten, dass alles in Maßen gut ist, daher sollten Sie nicht mehr als zwei Gläser pro Tag verwenden.

energy drink
Bild: HandmadePictures | Dreamstime

Symptome einer Überdosierung:

  • erhöhte Reizbarkeit, Nervosität;
  • schnelles Atmen, Herzschlag;
  • Zittern, Krämpfe der Gliedmaßen.
Kalorien – Treibstoff für den Körper
Kalorien – Treibstoff für den Körper

Sie müssen aufmerksamer auf Ihren Körper achten, im Falle unerwünschter Veränderungen, die mehrere Stunden anhalten, informieren Sie die Spezialisten, sonst wird der Schaden kolossal sein.

Und jetzt speziell zum Schaden:

  • Starke harntreibende Wirkung, die die Auswaschung von Nährstoffen stimuliert.
  • Abhängigkeit von Koffein, die die Herzfunktion beeinträchtigen kann.
  • Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Apathie.
  • Entzugserscheinungen, nämlich: Kopfschmerzen, ständige Muskelverspannungen, anhaltende Schlaflosigkeit.
  • Arterielle Hypertonie.
  • Arrhythmie.
  • Tachykardie.
  • Reduzierte Potenz bei Männern.

Wie Sie sehen können, gibt es noch viele weitere Nachteile, und sie sind wirklich beängstigend. Daher empfiehlt es sich, vor der Anwendung des Energy Drinks mehrmals nachzudenken.

Kontraindikationen für die Verwendung von synthetischen Energydrinks

Dass Energiequellen wenig Nutzen bringen, ist schon klar.

Kokosmilch – tropisches Superfood
Kokosmilch – tropisches Superfood

Wer genau niemals eine Dose eines Energy-Cocktails anfassen sollte, sind die folgenden Personen:

  • an Personen unter der Volljährigkeit;
  • Personen, die unter Druckabfall leiden;
  • Menschen mit Diabetes;
  • Erregbarkeit und Schlaflosigkeit;
  • schwangere und stillende Frauen.

Basierend auf dem Vorstehenden möchte ich anmerken, dass aus einem Glas Energy-Drink, das Sie trinken, nichts Schlimmes passieren wird. Ärzte raten jedoch davon ab, regelmäßig Energy-Drinks zu verwenden.

2
Inhalt Teilen