Kohlenhydrate sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung
Bild: Tatjana Baibakova | Dreamstime
Olga Sharapova
Professor, Doctor of Medicine
Victoria Mamaeva
Pharmaceutical Specialist

Kohlenhydrate sind zusammen mit Proteinen und Fetten einer der Hauptbestandteile, die dem Körper täglich mit der Nahrung zugeführt werden.

Wenn eine Person erwägt, Lebensmittel in ihrer Ernährung auszuwählen, um die notwendigen Mengen an wertvollen Kohlenhydraten bereitzustellen, dann ist dies eine der schwierigsten Fragen, die sie stellen. Die Auswahl der Produkte ist nicht so offensichtlich, insbesondere wenn Sie einen zufriedenstellenden diätetischen Effekt erzielen möchten.

Darüber hinaus unterscheiden sich die Anteile zwischen den einzelnen Nährstoffen je nach gewählter Ernährung. Wenn der Körper von Giftstoffen gereinigt werden soll, dann ist für die nächsten Tage die Cleansing-Diät oder Paleo-Diät angesagt. Der Mensch wird also Kohlenhydrate aus ganz anderen Lebensmitteln beziehen, als wenn der Ernährungsplan eine schnelle Gewichtszunahme durch das Training vorsieht.

Komplexe Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind ansonsten Zucker oder Saccharide. Dies sind chemische Verbindungen, die Wasserstoff und Sauerstoff enthalten. Zucker ist jedoch anders. Sie finden sich unter anderem als einfach und komplex.

Einfache Kohlenhydrate oder Monosaccharide bestehen aus einem einzigen Zuckermolekül wie Glucose, Fructose, Lactose oder Xylose.

Komplexe Kohlenhydrate sind organische Verbindungen, die, wie der Name schon sagt, aus mindestens zwei einfachen Zuckern bestehen. Sie können in verdauliche und unverdauliche Verbindungen wie Ballaststoffe unterteilt werden.

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Bestandteil der täglichen Ernährung. Wenn Sie sich für einfache Kohlenhydrate entscheiden, ist es schwieriger, eine schlanke Figur zu halten, als komplexe Kohlenhydrate einzunehmen. Es hängt alles davon ab, welches Ernährungsziel erreicht werden soll.

Carbohydrates
Bild: Yulianny | Dreamstime

Es ist wahr, dass Ernährungswissenschaftler darin übereinstimmen, dass komplexe Kohlenhydrate der Hauptpunkt auf unserem Speiseplan sein sollten und einfache Kohlenhydrate aus dem Speiseplan gestrichen werden sollten, aber was man essen sollte, ist immer noch nicht so offensichtlich. Einfache Kohlenhydrate sind im Handel weit verbreitet und jeder kennt sie, aber wenn komplexe Kohlenhydrate im Vordergrund stehen, ist es viel schwieriger zu bestimmen, was man essen soll.

Komplexe Kohlenhydrate werden dem menschlichen Körper hauptsächlich aus Roggen- und Vollkornbrot, Kleie, Haferflocken, dickem Getreide und Vollkornnudeln zugeführt. Auch Vollkornprodukte und Gemüse wie Erbsen, Bohnen, Bohnen, Sojabohnen und Linsen sind reich an komplexen Kohlenhydraten.

Jod ist eines der wichtigsten Spurenelemente im menschlichen Körper
Jod ist eines der wichtigsten Spurenelemente im menschlichen Körper

Ein sehr wichtiger Parameter, den es beim Kauf gesunder Lebensmittel zu beachten gilt, ist der sogenannte glykämische Index. Ist er niedrig, wirkt er sich auch positiv auf den Stoffwechsel aus. Diese Produkte werden für Diabetiker empfohlen. Ein Beispiel ist brauner Reis, der eine großartige Quelle für komplexe Kohlenhydrate ist und einen niedrigen glykämischen Index hat.

Einfache Kohlenhydrate

Trotz vieler Empfehlungen, die Aufnahme von Einfachzuckern zu begrenzen, haben sie auch wichtige Funktionen und sind in der täglichen Ernährung notwendig. Es gibt viele einfache Kohlenhydrat-Lebensmittel.

Die bei weitem gesündesten Quellen für einfache Kohlenhydrate sind Gemüse und Obst wie Äpfel, Birnen und Weintrauben. Dies sind unverarbeitete Kohlenhydrate, also sind sie gut für den Körper. Darüber hinaus enthalten Obst und Gemüse auch viele Vitamine und Antioxidantien, deren Verzehr vorteilhaft ist.

Einfache Kohlenhydrate finden sich auch in verschiedenen Süßwaren: Kuchen, Riegel, Süßigkeiten – sowie in Weißbrot, Nudeln und Reis. Sie sind in Milchprodukten enthalten, oft in Form von Laktose.

Gemüse – alles ist nützlich, was in Ihren Mund gelangt ist
Gemüse – alles ist nützlich, was in Ihren Mund gelangt ist

Wenn Sie sich für einfache Kohlenhydrate entscheiden, ist es offensichtlich, was Sie essen sollten. Zunächst einmal handelt es sich um unverarbeitete Lebensmittel, insbesondere wenn Sie Ihre Körpergröße halten möchten und sich nicht um eine Vergrößerung kümmern, oder wenn die Frau schwanger ist. Dann ist es besonders wichtig, Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die die richtige Entwicklung von Mutter und Kind beeinflussen.

Snacks, die nicht nur verarbeiteten Einfachzucker, sondern auch viele Konservierungsstoffe enthalten, wirken sich sicherlich nicht positiv auf die Funktion des Körpers aus.

Einfache Kohlenhydrate sollten ebenfalls begrenzt werden, da sie schnell verdaut werden und den Körper nur kurz satt machen. Sie werden jedoch Personen empfohlen, die sich leicht verdaulich ernähren möchten. Sie können auch bei einigen Ernährungsprogrammen wie der 8-Stunden-Diät vorhanden sein, obwohl dies noch nicht empfohlen wird.

Gesunde Kohlenhydrate

Professorin, Ärztin Olga Sharapova erklärt:

Kohlenhydrate sind in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten. Gemüse, Obst, Nudeln, Milch, Bohnen und mehr. Kohlenhydrate sind unterschiedlich und der Unterschied in ihrem Nutzen für den Menschen ist enorm. Einige sind gesundheitsschädlich, andere hingegen wirken sich positiv auf die Gesundheit aus.

Carbohydrates
Bild: Derketta776 | Dreamstime

Ich beginne mit den nützlichen. Zu den für den menschlichen Körper nützlichen Kohlenhydraten gehören natürlich Kleie, Erbsen, Bohnen, Äpfel, Zitrusfrüchte und Beeren. Ich empfehle auch, Gerste, Buchweizen und alle Arten von Kohl zu essen. Diese Produkte enthalten im Gegensatz zu schnellen Kohlenhydraten Ballaststoffe und Pflanzenfasern. Sie verbessern die Darmfunktion und normalisieren den Stoffwechsel im Körper.

Auch gesunde Kohlenhydrate tragen zum Abnehmen bei. Daher raten wir Ärzten, sie immer zu essen. Aber komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten, wie es viele Abnehmwillige tun, lohnt sich nicht. Ihr Mangel im Körper führt sehr schnell zu Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, beeinträchtigt das Gedächtnis, verursacht Kopfschmerzen und verringert die Aufmerksamkeit.

Kakao – ein gesundes und wohlschmeckendes Wunder der Natur
Kakao – ein gesundes und wohlschmeckendes Wunder der Natur

Daher müssen diejenigen, die abnehmen möchten, natürlich die Menge der täglichen Ernährung berechnen. Und natürlich mit einem Ernährungsberater ein spezielles Ernährungsprogramm entwickeln. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Ernährung abwechslungsreich sein sollte.

Welche Kohlenhydrate vor dem Training essen?

Die gewählte Ernährung ist besonders wichtig, wenn eine Person neben ihren täglichen Aufgaben intensive körperliche Betätigung durchführt. Proteine ​​und Kohlenhydrate sind natürlich ein wichtiger Bestandteil einer Trainingsernährung, aber was sollte man direkt vor dem Training essen, um es so effektiv wie möglich zu gestalten?

Superfood – Lebensmittel, die auf dem Speiseplan stehen sollten
Superfood – Lebensmittel, die auf dem Speiseplan stehen sollten

Wenn eine Person morgens trainiert, ist es sehr wichtig, dass das Frühstück nahrhaft ist und alle notwendigen Zutaten enthält, die es ihm ermöglichen, in den Tagesrhythmus einzutreten. Es sollte eine energiereiche Mahlzeit sein, die sowohl einfache als auch komplexe Kohlenhydrate enthält. Das kann zum Beispiel Haferbrei mit Bananen oder anderen Früchten sein, Vollkornbrot mit Hüttenkäse und Gemüse (Paprika, Knoblauch) oder Naturjoghurt mit Müsli. Denken Sie daran, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist!

Wenn eine Person tagsüber trainiert und nicht weiß, wie man im Fitnessstudio trainiert, ist es wichtig, den Körper richtig auf den Sport vorzubereiten. Es muss daran erinnert werden, dass das Essen relativ leicht sein sollte, um keine Schläfrigkeit zu verursachen, es aber gleichzeitig mit den notwendigen Zutaten zu versorgen. Kohlenhydrate vor dem Training sind eine wichtige Energiequelle und sollten nicht vernachlässigt werden.

Carbohydrates
Bild: Tijanap | Dreamstime

Findet das Training tagsüber oder abends statt, dann muss die Mahlzeit bereits da gewesen sein. Aus diesem Grund sollten solche Mahlzeiten möglichst leicht sein und eine kleine Dosis an für die Bewegung notwendigen Kohlenhydraten enthalten, wie zum Beispiel ein Stück Brot mit Honig oder ein Smoothie oder eine Portion Obst.

In Vorbereitung auf das Training ist es notwendig, die entsprechenden Intervalle zwischen Mahlzeiten und Aktivitäten einzuhalten, damit das Verdauungssystem es sicher verdauen kann.

Welche Lebensmittel sollten nicht gegessen werden?

Wenn Sie vorhaben, Ihre Ernährung ernsthaft zu überprüfen und sich gesund zu ernähren, denken Sie daran, dass das Wichtigste darin besteht, Lebensmittel aus bewährten Quellen auszuwählen, unabhängig davon, ob sie einfache, komplexe, verarbeitete oder unverarbeitete Kohlenhydrate enthalten.

Die Behauptung, man sei, was man isst, ist keineswegs übertrieben. Neben der Nahrung versorgt der Mensch den Körper mit den notwendigen Nährstoffen, aber auch immer öfter mit vielen gesundheitsschädlichen künstlichen Stoffen, Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Geschmacksverstärkern.

Es passiert nichts, wenn eine Person die sogenannte „schlechte“ Nahrung isst, aber die regelmäßige Einnahme solcher Nahrung kann den Körper ernsthaft schädigen. Dies trägt einerseits zur Fettleibigkeit bei, andererseits zu anderen zivilisatorischen Bedrohungen wie koronarer Herzkrankheit und Krebs.

Kalorien – Treibstoff für den Körper
Kalorien – Treibstoff für den Körper

Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, was eine Person isst, wenn sich ihr Körper intensiv entwickelt, zum Beispiel während der Pubertät, wenn eine Frau schwanger ist oder einen intensiven Lebensstil führt. Sowohl Überernährung als auch Unterernährung sind sehr schädlich. Aus diesem Grund ist es so wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen, die reich an Proteinen, Zucker und Fetten ist, aber gleichzeitig so gut für den Körper ist.

Was kann nicht gegessen werden, während man Kohlenhydrate isst? Zunächst einmal handelt es sich um Produkte mit einem hohen Verarbeitungsgrad, die viele Farb- und Konservierungsstoffe enthalten.

Der Körper braucht Zucker, besonders wenn die Energie niedrig ist, aber der tägliche Verzehr von Schokoriegeln und anderen Süßigkeiten kann verheerend sein, besonders für Kinder. Solange es keine Kontraindikationen dafür gibt, müssen Sie Lebensmittel wählen, die reich an komplexen Kohlenhydraten oder einfachem Rohzucker sind. Es ist wichtig, viel Gemüse, Obst und Vollkorn zu essen. Dann wird es definitiv einen merklichen Unterschied im Aussehen und im inneren Zustand geben. Vergessen Sie außerdem nicht, Ihren Körper ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen und täglich viel Mineralwasser zu trinken, um sicherzugehen, dass Sie schön aussehen und sich großartig fühlen!

1
Inhalt Teilen